MedHair – Platelet-Rich Plasma (PRP) und Haarpigmentierung in Perfektion

DAS IST MED HAIR

Valentina Berisha, die Expertin für Behandlungen von Haarausfall, berät und behandelt Männer und Frauen, die etwas gegen Haarverlust unternehmen oder diesem vorbeugen möchten. Valentina Berisha ist ausgebildete medizinische Praxisassistentin, Hauttherapeutin und Expertin in der Behandlung von Haarausfall. Sie verfügt über jahrelange Erfahrung in der Dermatologie und Chirurgie.
Nur eine seriöse Beratung gewährleistet eine risikoarme, erfolgreiche Therapie.
Vor jeder Behandlung erfolgt eine umfangreiche Analyse der körperlichen und medizinischen Gegebenheiten. Die Möglichkeiten und die zu erwartenden Resultate werden eingehend besprochen und Sie werden instruiert, was Sie vor der Behandlung beachten müssen. Die Behandlungen selbst sind beinahe schmerzfrei und werden präzise und mit Feingefühl durchgeführt. Nach erfolgter Behandlung wird das Resultat in einer Nachbesprechung kontrolliert und eventuelle weitere Massnahmen werden besprochen.

Dr. med. Murat Yilmaz, EMBA (HSG)

Dr. med. Murat Yilmaz, geboren und aufgewachsen in Wald (ZH), absolvierte das Medizin-Studium an der Universität Zürich und und nahm an einem Austauschprogramm mit der Harvard Medical School teil.

Seine Karriere begann im Stadtspital Triemli auf der Chirurgie. Anschliessend erfolgte die Assistenzarztzeit auf der Herzchirurgie und Kardiologie im Stadtspital Triemli und am Universitätsspital Zürich. Von 2017 bis Ende 2019 war Dr. med. Murat Yilmaz Arzt der Inneren Medizin in der Hirslandenklinik Zürich, seit 2018 in der Funktion als Oberarzt. Aktuell ist er Oberarzt im Kantonsspital Luzern auf der Notfallstation.

Dr. med. Murat Yilmaz hat eine breite Erfahrung in Innerer Medizin und Kardiologie.
Zusätzlich absolvierte er den Executive Master of Business Administration an der Universität St. Gallen und besitzt einen BSc. in Betriebswirtschaft der Universität London.

Neben seiner Medizinischen Tätigkeit ist er auch als CEO der Firma UNITED MEDICAL COMPANY tätig. Seine Habilitation absolviert Dr. med Murat Yilmaz aktuell im Bereich Public Health.

HAARAUSFALL – DIE URSACHEN

Die Ursachen für den Verlust der Haare (Alopezie) sind vielfältig. Einerseits spielen genetische Komponenten eine Rolle, so beim erblich bedingen Haarausfall, der vor allem bei Männern vorkommt (androgenetische Alopezie). Andererseits kommen hormonelle Faktoren (Schwangerschaft, Wechseljahre) als Ursache in Frage. Auch Krankheiten, die Einnahme von Medikamenten, Stress, Mangelzustände und weiteres mehr können Gründe für Hausausfall sein. Es wird zwischen einem diffusen Haarausfall im gesamten Kopfbereich und dem kreisrunden Haarausfall an einer oder mehreren Stellen der Kopfhaut unterschieden.

Alle durch MedHair angebotenen Behandlungen eignen sich sowohl für die Behandlung des flächigen, diffusen Typus, als auch für den kreisrunden Haarausfall, ungeachtet der zugrundeliegenden Ursache(n).

PRP-Behandlung

Um Haarausfall zu stoppen und das Wachstum neuer Haare anzuregen, wird seit einiger Zeit mit Erfolg die PRP-Therapie verwendet. PRP steht für Platelet Rich Plasma (deutsch plättchenreiches Plasma). Dieses wird aus dem eigenen Blut der zu behandelnden Person gewonnen. Unser Blut besteht aus verschiedenen Zellen sowie aus einem flüssigen Teil, dem Blutplasma. Die Aufgabe des Plasmas besteht unter anderem darin, Stoffwechselprodukte zu transportieren. Für die PRP-Behandlung wird Blutplasma verwendet, das vor der Anwendung konzentriert und angereichert wird. PRP gegen Haarausfall enthält eine besonders hohe Menge an Blutplättchen, Wachstumsfaktoren und Proteinen. Das PRP kann direkt an der Haarwurzel eine Verjüngung und Zell-Regeneration anregen.

Funktionsweise

PRP, seine Wachstumsfaktoren und Stammzellen regen die Zellerneuerung der Haarwurzel, die Regeneration alter Haarwurzelzellen deutlich an. Ursprünglich hatten Haartransplanteure die Idee, das Wachstum neu verpflanzter Haare durch PRP gegen Haarausfall zu verbessern. Weil dies so gut gelang, wurde die PRP auch bei der Behandlung von flächigem und kreisrundem Haarausfall erfolgreich erprobt. PRP stimuliert die Stammzellen der Haarwurzeln. Es verbessert die Blutzirkulation des jungen Haares und der Haarwurzeln und regeneriert absterbende Haarwurzeln. Der Haarausfall wird verlangsamt und das Wachstum neuer Haare beschleunigt. Ein natürliches Gleichgewicht zwischen metabolischen (stoffwechselbezogenen) und hormonellen Faktoren wird wieder hergestellt. In verschiedenen Studien wird eine Erhöhung der Haardichte von bis zu 50% nachgewiesen. Am erfolgreichsten ist die PRP-Therapie, wenn sie so früh wie möglich, also möglichst rasch nach Beginn des Haarverlusts, angewendet wird.

Behandlungsablauf

Mindestens drei (besser sieben Tage) vor der PRP-Therapie sollten Sie kein Aspirin, ASS, Voltaren, Ibuprofen oder ähnliche Schmerz- und Rheumamittel (NSAID) einnehmen, da die Blutplättchen dadurch gehemmt werden. Diese Information ist übrigens ein guter Test für die Expertise der Therapeutin, des Therapeuten. Sollten Sie von ihr oder ihm nicht darauf hingewiesen werden, ist das Angebot nicht professionell und Sie sollten sich nach jemand anderem umsehen, denn diese Behandlung wäre weniger wirksam.

Vor der Behandlung mit PRP wird Blut entnommen und mit einem speziellen Verfahren aufbereitet. Dabei werden die roten Blutkörperchen vom Blutplasma getrennt. Das konzentrierte Plasma wird in reiner Form oder angereichert mit weiteren wachstumsfördernden Substanzen mit feinsten Nadeln in die Kopfhaut, direkt an die Haarwurzel gespritzt.

Die PRP-Behandlung wird in der Regel vier bis sechs Mal im Abstand von zwei bis vier Wochen durchgeführt Nach sechs Monaten kann die Wirkung mit einer erneuten Behandlung aufgefrischt werden. 

Die Behandlung dauert etwa 45 Minuten. 

Mesotherapie

Die Mesotherapie ist ein erfolgversprechender Weg, um dem Haarausfall entgegenzutreten und das Wachstum neuer Haare anzuregen. Im Unterschied zu der PRP-Behandlung wird jedoch nicht mit Eigenblutplasma gearbeitet, sondern es werden hochaktive Wirkstoffe injiziert. Diese enthalten Wachstumsfaktoren und Spurenelemente in hoch konzentrierter Form, die die Durchblutung anregen und die Haarwurzeln stimulieren. Diese Behandlung ist gut für Personen geeignet, die sich kein Blut abnehmen lassen möchten.

Funktionsweise

Die Mesotherapie wird seit über 50 Jahren erfolgreich bei Erkrankungen der Haut eingesetzt. Heute ist sie eine vielversprechende Methode, um gegen Hautalterung, Hautveränderungen und Haarausfall vorzugehen. Die Therapiemethode ist gut erprobt, risikofrei und kaum schmerzhaft. Mit feinsten Nadeln werden die Wirkstoffe direkt an die Haarwurzel gespritzt. Dadurch wird die Durchblutung angeregt und die Haarwurzeln werden mit Nährstoffen versorgt, was sie zu neuem Wachstum anregt. Die Wirkstoffmischung, die sich unter anderem aus Wachstumsenzymen, Vitaminen und Aminosäuren zusammensetzt, wird individuell auf Ihren Haar- und Hauttyp abgestimmt.

Behandlungsablauf

Im Unterschied zu der PRP-Behandlung ist keine Blutentnahme nötig und die Behandlung kann sofort nach der Beratung und Analyse gestartet werden.

In der Regel reichen vier bis sechs Sitzungen im Abstand von ein bis zwei Wochen. Erste Resultate sind bereits nach zwei bis drei Sitzungen sichtbar. Eine Auffrischung nach sechs Monaten verlängert und intensiviert die Wirkung.

Eine Behandlung dauert ca. 45 Minuten, danach sind sie sofort gesellschaftsfähig.

MICRONEEDLING

Microneedling ist eine sinnvolle Ergänzungsbehandlung, die mit einer PRP-Behandlung oder einer Mesotherapie kombiniert werden kann und deren Wirksamkeit verstärkt.

Die Kopfhaut wird dabei mit einem Dermaroller behandelt, womit den oberen und mittleren Hautschichten kleinste Verletzungen zugefügt werden. Die Durchblutung wird angeregt, der Selbstheilungsprozess wird stimuliert und das PRP-Plasma oder die Wirkstoffe der Mesotherapie können besser in die Haarfolikel eindringen.

Funktionsweise

Studien haben gezeigt, dass vernarbtes Gewebe neue Haarwurzeln bilden kann. Mithilfe des Dermarollers werden der Kopfhaut kleinste, trichterförmige Verletzungen zugefügt. Diese Verletzungen werden von innen heraus mit Fibroblasten und dem Haarbestandteil Kollagen repariert, und es bilden sich neue Hautstrukturen aus gesunden Stammzellen. Microneedling ist eine optimale Vorbereitung für eine PRP-Behandlung oder eine Mesotherapie, da die Wirkstoffe viel direkter und tiefer zu den Haarwurzeln vordringen können.

Behandlungsablauf

Das Microneedling wird nur in Kombination zur PRP- oder Mesotherapiebehandlung angeboten.

Mit diesem Therapiezusatz dauern die PRP- oder Mesotherapiebehandlungen ca. 30 Minuten länger.

Haarpigmentierung

Mit der Haarpigmentierung oder Mikropigmentation (MHP) werden die Haare optisch verdichtet. Durch die Pigmentierung von kleinen Haarstoppeln entsteht der Effekt von vollerem Haar.

Die Haarpigmentierung ist die Lösung bei fortgeschrittenem Haarausfall, sowohl für Männer als auch für Frauen. Bei Männern eignet sich diese Methode besonders gut für den «Shaved Look». Die optische Vervollständigung der rasierten Haare über den ganzen Kopfbereich lässt sie jünger aussehen. Auch für langes Haar ist die Methode geeignet. Von Frauen wird die Haarpigmentierung oft im Scheitelbereich und in der Schläfenregion angewendet. Auch Narben lassen sich sehr gut abdecken.

Funktionsweise

Die Mikropigmentation ist eine kosmetische Tätowierung. Indem in die Kopfhaut winzige Punkte eingebracht werden, entsteht der Eindruck von mehr Haaren. Der Farbton wird der natürlichen Haarfarbe angepasst.

Behandlungsablauf

Einen Tag vor der Behandlung sollten keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden. Nach der Behandlung dürfen Sie in den ersten zwei Tagen die Haare nicht waschen und sollten eine Woche auf Sport, Sauna und Solarium verzichten.

Die Behandlung selbst ist kaum schmerzhaft; sie wird auch von eher schmerzempfindlichen Menschen gut ausgehalten.

Meist reichen drei bis vier Behandlungen, im Abstand von ein bis zwei Wochen, bis das gewünschte Resultat erreicht ist. Der Effekt hält viele Jahre an, wobei er sich mit der Zeit abschwächt. Nach drei bis fünf Jahren ist daher eine Auffrischung empfehlenswert.

Die Dauer hängt von der zu behandelnden Fläche ab und beträgt 2 bis 6 Stunden.

PREISE

Behandlungen gegen Haarausfall 

PRP-Behandlung

Mit Blutplasma den Haarwuchs unterstützen

  • PRP-Behandlung 380 CHF
  • 4er Abo PRP-Behandlung 1'400 CHF
  • 4er Abo PRP-Behandlung 1'600 CHF

    inkl. Microneedling

  • PRP inkl. Microneedling 450 CHF

PRP-Behandlung
380 CHF

4er Abo PRP-Behandlung
1’400 CHF

6er Abo PRP-Behandlung
inkl. Microneedling
1’600 CHF

PRP inkl. Microneedling
450 CHF

Mesotherapie

Mit Vitalstoffen zu vollem, dichtem Haar

  • Mesotherapie 380 CHF
  • Mesotherapie inkl. Microneedling 450 CHF

Mesotherapie
380 CHF

Mesotherapie inkl. Microneedling
450 CHF

Haarpigmentierung

Die Lösung bei fortgeschrittenem Haarverlust

  • Beratung und Vorabklärung kostenlos
  • Scalp (Kopfhaut) ab 490 CHF
  • Scars (Narben) ab 610 CHF
  • Areola (Brustwarzenkorrektur)* ab 250 CHF

Beratung und Vorabklärung
kostenlos

Scalp (Kopfhaut)
ab 490 CHF

Scars (Narben)
ab 610 CHF

Areola (Brustwarzenkorrektur)*
ab 250 CHF

* Für Frauen, die aufgrund eines Mammakarzinoms eine Pigmentation wünschen, ist die Behandlung kostenlos (ein Beitrag der Inhaberin zur Linderung des Leids, das diese Frauen tragen).

KONTAKT

Medhair

Termin vereinbaren

© Copyright 2022. Med Hair by Valentina Berisha.